SV Neuhaus - Judo

Berichte 2010 Q2

26.06.2010 8. Wallburgturnier in Eltmann


Lisa Kretschmer, Janina Böhmer, Michaela Raps, Jana Böhmer, Tatjana Schauer, Jana und Ina Bauernfeind.

1. Platz (FU14 / -33kg / 5Tln) Lisa Kretschmer (4 Siege)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / -36kg / 5Tln) Janina Böhmer (4 Siege)
  • Beschreibung

3. Platz (FU14 / -36kg / 5Tln) Michaela Raps (2 Siege und 2 Niederlagen)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / -40kg / 4Tln) Jana Böhmer (3 Siege)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / -57kg / 2Tln) Tatjana Schauer (2 Siege)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / +63kg / 2Tln) Jana Bauernfeind (2 Siege)
  • Beschreibung

2. Platz (FU14 / +63kg / 2Tln) Ina Bauernfeind (2 Niederlagen)
  • Beschreibung


Janina Böhmer erhielt den Technik Preis.

Nach der Hitze in der Halle waren die Kinder auf der Suche nach Abkühlung. Dank der Vorplanung von Elli Grünewald fand sich in der Nähe von Oberhaid ein Baggersee.


Bei dem guten Wetter ließen die Eisverkäufer auch nicht lang auf sich warten.




20.06.2010 Kinderzechturnier der U14 in Dinkelsbühl


In der U14 hatten wir neben 8 Mädchen mit Felix Haase einen Jungen am Start.

7. Platz (MU14 / -34kg / 16Tln) Felix Haase (2 Siege und 2 Niederlagen)
  • Felix, der im jüngsten U14 Jahrgang ist, kämpfte sehr beherzt, konnte zwei Kämpfe gewinnen und erreichte den 7. Platz.

2. Platz (FU14 / -30kg / 3Tln) Isabell Pasquarelli (1 Sieg und 1 Niederlage)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / -33kg / 5Tln) Lisa Kretschmer (4 Siege)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / -36kg / 7Tln) Janina Böhmer (3 Siege)
  • Beschreibung

2. Platz (FU14 / -36kg / 7Tln) Michaela Raps (2 Siege und 1 Niederlage)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / -40kg / 13Tln) Jana Böhmer (4 Siege)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / -57kg / 5Tln) Tatjana Schauer (4 Siege)
  • Beschreibung

2. Platz (FU14 / -57kg / 5Tln) Ann-Kathrin Märtin (3 Siege und 1 Niederlage)
  • Beschreibung

1. Platz (FU14 / +63kg / 1Tln) Ina Bauernfeind (2 Siege außer Konkurenz)
  • Beschreibung

Unsere Mädchen, bei denen Jana Bauernfeind pausierte, hatten einen fantastischen Tag. Bei 8 Starterinnen konnten wir 5 erste und drei zweite Plätze erkämpfen, erreichten eine Bilanz von 23 Siegen bei drei Niederlagen, von denen zwei in einem rein "Neuhauser" Finale waren.


19.06.2010 Kinderzechturnier der U11 und U17 in Dinkelsbühl


In der jüngsten Altersklasse, der U11, hatten wir leider nur zwei Starter, was doch unsere Nachwuchsprobleme deutlich werden lässt. Vor allem, dass kein Mädchen antrat gibt doch sehr zu denken.



Yannik Dörner und Thomas Heindl hatten beide nur 100 Gramm Gewichtsunterschied, wurden aber in zwei Kampfgruppen eingeteilt. Jeder durfte viermal kämpfen.



3. Platz (MU11 / GKL 6 / 5Tln) Thomas Heindl (2 Siege und 2 Niederlagen)
  • Thomas gewann und verlor jeweils zwei Begegnungen und belegte Rang 3.



1. Platz (MU11 / GKL 5 / 5Tln) Yannik Dörner (4 Siege)
  • Yannik zeigte sich deutlich verbessert, konnte alle Kämpfe für sich entscheiden und wurde Turniersieger.


In der U17 kämpfte wegen der Abwesenheit von Dominik Böhmer nur Maren Heimstädt.



1. Platz (FU17 / -44kg / 3Tln) Maren Heimstädt (2 Siege)
  • Gewohnt souverän wurde sie ihren Favoritenrolle gerecht und belegte Platz 1.

Beschreibung.


13.06.2010 18. Internationaler ega-Pokal in Erfurt


Am Sonntag stand dann das etwas kleinere Turnier für die U13 an. Eigentlich hätte neben Ina Bauernfeind auch noch Michaela Raps bei dieser Veranstaltung kämpfen sollen, sie war leider wegen einer Ehrung für errungene Titel verhindert.




3. Platz (FU13 / +55kg / 7Tln) Ina Bauernfeind (4 Siege und 2 Niederlagen)
  • Ina Bauernfeind musste zuerst in einen Vierpool im "jeder gegen jeden Modus" dreimal an den Start. Zwei Kämpfe gewann sie überlegen, einmal unterlag sie. Nachdem drei der vier Kämpferinen jeweils zwei Siege und einen Niederlage bei gleicher Unterbewertung aufzuweisen hatten, gab es nochmals Stichkämpfe. Diesmal konnte sich Ina gegen beide Kotrahentinnen durchsetzen und stand als Poolsiegerin im Halbfinale. Dort konnte sie gegen ihre schwerere Gegnerin, die bereits am Samstag gekämpft hatte, leider kein Konzept finden und landete auf einem guten 3. Platz.

Beschreibung.


12.06.2010 13. Thüringer_Messe-Cup in Erfurt


Zum größten der drei U15 Bundessichtungsturniere in Deutschland fuhren Lisa Kretschmer, Jana und Janina Böhmer, Tatjana Schauer und Jana Bauernfeind nach Erfurt.



Es waren die Spitzenkämpferinnen aus Deutschland und dem benachbarten Ausland am Start und so wurde es für unsere 5 jungen Kämpferinnen schwer, vordere Platzierungen zu erkämpfen.

7. Platz (FU15 / -33kg / 11Tln) Lisa Kretschmer (1 Sieg und 2 Niederlagen)
  • Beschreibung

Teilnahme (FU15 / -36kg / 15Tln) Janina Böhmer (1 Sieg und 2 Niederlagen)
  • Janina Böhmer konnte im ersten Kampf souverän gewinnen, scheiterete dann an der späteren Turniersiegerin in einem sehenswerten Kampf. In der Trostrunde schied sie dann aus.

Teilnahme (FU15 / -40kg / 35Tln) Jana Böhmer (1 Niederlage)
  • Jana Böhmer hatte im Auftaktkampf eine gleichwertige Gegnerin, der sie knapp unterlag und somit vorzeitig ausschied.

Teilnahme (FU15 / -57kg / 27Tln) Tatjana Schauer (1 Sieg und 2 Niederlagen)
  • Tatjana Schauer siegte im Auftaktkampf in der letzten Sekunde der Verlängerung mit einem tollen Tani-Otoshi. In den weiteren Runden musste sie ihren körperlich überlegenen Gegnerin den Vortritt lassen.

5. Platz (FU15 / +63kg / 20Tln) Jana Bauernfeind (2 Siege und 2 Niederlagen)
  • Jana Bauernfeind konnte in Runde eins nach einem spannenden Kampf in der Verlängerung die Oberhand behalten. In Runde zwei siegte sie sehr überlegen mit Harai oshi. Das Halbfinale musste sie gegen eine starke niederländische Athletin abgeben um dann im Kampf um Platz drei ihrer Auftaktgegnerin durch Armhebel zu unterliegen. Trotzdem ein starker 5. Platz!

Beschreibung.


15.05.2010 Süddeutsche VMM der FU14 in Neutraubling


15 Mannschaften (7 Jungs- und 8 Mädchen-Mannschaften) aus Süddeutschland trafen sich in Neutraubling.



Die Kampfgemeinschaft Neuhaus/Altenfurt I wurde süddeutscher Vizemeister und das zweite Team mit den Youngstern belegte den 7. Platz.


09.05.2010 Jugendliga in Erlangen


Gleich im ersten Kampf dieser Saison trafen die beiden erstplatzierten Mannschaften des Vorjahres aufeinander.

Diesmal konnte sich das JT Ansbach kanpp mit 10:8 gegen uns durchsetzen und ist damit wohl der grosse Favorit auf den Titel. Gegen das Team aus Erlangen gelang uns dann noch ein sicherer 13:3 Erfolg.



08.05.2010 European Cadet Cup der U17 in Berlin


Dominik Böhmer wurde zum 2. Mal hintereinander für die IDEM nominiert.

Zusammen mit den stärksten U17 Judoka aus ganz Europa kämpfte er in einem stakt besetzten Teilnehmerfeld. In der ersten Runde siegt Dominik souverän. In der zweiten Runde dominierte er den späteren Turniersieger klar um dann 10 Sekunden vor Schluss durch eine Unachtsamkeit zu verlieren. In der Trostrunde konnte Dominik einmal siegreich sein, verlor aber im Trostrundenfinale denkbar knapp im golden Score gegen den amtierenden deutschen Meister.

Trotz dem hervorragenden 7.Platz blieb aufgrund der unnötigen Niederlage ein bisschen Enttäuschung zurück.


Bericht beim DJB
Ergebnislisten


02.05.2010 Bayerische VMM der FU14 in Kösching


Während die Jungs bereits mit dem Kämpfen begonnen hatten, trafen die Mädchen nach und nach in der Halle ein. Wie bereits nach der nordbayerischen VMM angekündigt, bildeten die beiden stärksten Vereine Mittelfrankens, TSV Altenfurt und SV Neuhaus, zwei Kampfgemeinschaften. In der KG Neuhaus/Altenfurt I waren alle "alten" Kämpferinnen vertreten, während in der KG Altenfurt/Neuhaus II sich der Nachwuchs beweisen durfte.

  Freilos TV Kaufbeuren Halbfinale:
KG Grosshadern/
Lenggries I
Kampf um Platz 3:
KG Grosshadern/
Lenggries II
Ergebnis VMM FU14 KG Altenfurt/Neuhaus II in Kösching
-33kg Isabelle La S   S S
-33kg Isabell Pa S V    
-36kg Michaela S S S S
-40kg Celina S V V S
-40kg Yvonne S S V  
-44kg Desirée S S V S
-52kg Tamara S V V V
-52kg Ann-Kathrin S V V V
+57kg Paula S S   S
+57kg Ina S   U  
    4:4 (40:35) 2:5 5:3

Die zweite Mannschaft, die als echter Außenseiter an den Start ging, konnte nach einem Freilos in Runde eins und einem knappen 4:4 (40:35) Unterbewertungssieg gegen den TV Kaufbeuren das Halbfinale erreichen.

Dort wartete mit der KG Großhadern/Lenggries 1 einer der beiden Turnierfavoriten, mit 2:5 mussten sich unsere Mädchen geschlagen geben.

Somit stand die 2. Mannschaft im Kampf um Platz 3 gegen die KG Großhadern/Lenggries 2:
Der Kampf um Platz 3 wurde eine äußerst spannende Angelegenheit. Zuerst verlor Ann-Kathrin Märtin, was Paula Holzmann ausgleichen konnte. Nach zwei Niederlagen durch Tamara Ficht und einem unbesetzten Kampf stand es 1:3. Doch durch Siege von Isabelle Langhammer, Desireé Redel und Celina Hoffmann konnten wir sogar mit 4:3 in Führung gehen. Nun lag es an der bis dato ungeschlagenen Michaela Raps den dritten Platz zu sichern. Sie kämpfte gewohnt offensiv und siegte unter dem Jubel ihrer Mannschaftskameradinnen vorzeitig.




 
KG Neuaubing/
MTV München


TSV Kronwinkel
Halbfinale:

SG Eltmann
Finale:
KG Grosshadern/
Lenggries I
Ergebnis VMM FU14 KG Neuhaus/Altenfurt I in Kösching
-33kg Lisa S S S S
-36kg Janina S S S S
-40kg Jana Bö S S S V
-44kg Verena S S S S
-48kg Sarah S S S U
-48kg Helena S S S V
-57kg Tatjana S S V S
+57kg Leni S   S  
+57kg Jana Ba   S   S
  8:0 8:0 7:1 5:2

Die erste Mannschaft galt, neben der KG Großhadern/Lenggries, als Turnierfavorit und trat auch dementsprechend auf.

In den ersten beiden Runden wurden die Mannschaften der KG Neuaubling/MTV München und vom TSV Kronwinkel jeweils mit 8:0 geschlagen.

Die erste Mannschaft traf im Halbfinale auf die SG Eltmann, die sehr deutlich mit 7:1 geschlagen wurde.

Im Endkampf standen sich nun die KG Großhadern / Lenggries 1 und die KG Neuhaus/Altenfurt gegenüber:
Die erste Mannschaft musste im Finale einen 0:1 Rückstand aufholen, nachdem Helena Althammer den ersten Kampf abgegeben hatte. Jana Bauernfeind schaffte souverän den Ausgleich und Tatjana Schauer brachte uns mit einer gelungenen Bodenaktion mit 2:1 in Führung. In einem der spannendsten Kämpfe des Tages erreichte Sarah Grünwald ein Unentschieden. Im Leichtgewicht macht Lisa Kretschmer kurzen Prozess und es stand 3:1. Verena Geppert konnte einen klaren Rückstand durch ihren überragenden Bodenkampf noch in einen Sieg umwandeln, was uns das 4:1 und damit schon den sicheren Sieg brachte. Jana Böhmer verlor durch eine umstrittene Kampfrichterendscheidung mit Armhebel. Ihre Zwillingsschwester Janina setzte mit einem vorzeitigen Sieg den Schlusspunkt zu einem deutlichen 5:2 Erfolg..

Damit konnten die Neuhauser Mädchen erstmals einen Landestitel erringen.




Beide Teams sind für die süddeutsche VMM der FU14 in zwei Wochen in Neutraubling qualifiziert. Genauso wie bei den Jungs der TV 1860 Nürnberg Jahn-Schweinau als Vizemeister und der TSV Altenfurt als Dritter. Das Bild zeigt alle vier mittelfränkischen Mannschaften mit ihren vier Trainern.

Hier gehts zur Homepage von Elli Grünewald, die sich viel Mühe mit den Tabellen gibt.

25.04.2010 Alwin-Rauch-Pokal weiblich in Fürth


Mit 7 FU14 und einer FU17 traten wir heute zum Alwin-Rauch-Pokal an.



1. Platz (FU17 / -44kg / 1Tln) Maren Heimstädt
    • Da Maren allein in ihrer Gewichtsklasse war, startete sie außer Konkurenz in -48kg. Dort zeigte sie starkes Judo. Sie mußte sie sich nur Nadja Geppert geschlagen geben, gewann die anderen drei Kämpfe und hätte einen achtbaren zweiten Platz in der höheren Gewichtsklasse erreicht.

1. Platz (FU14 / -30kg / 2Tln) Isabell Pasquarelli (2 Siege)
    • Isabell hatten ihren schwersten Kampf mit der Waage. Die letzten 500g wollten einfach nicht runter, nur mit der Hilfe ihrer Freundinnen konnten die noch abgeschwitzt werden. Beim Kämpfen lief's dafür wie geschmiert; ein sicherer Turniersieg.

1. Platz (FU14 / -33kg / (8Tln) Lisa Kretschmer (3 Siege)
    • Lisa lies nichts anbrennen. Sicher und überlegen setzte sie sich in allen Kämpfen durch.

1. Platz (FU14 / -36kg / 5Tln) Janina Böhmer (4 Siege)
    • Janina hatte einen tollen Tag an dem sie ungefährdet den Turniersig erkämpfte.

1. Platz (FU14 / -40kg / 4Tln) Jana Böhmer (3 Siege)
    • Auch von Jana eine ganz starke Leistung.

1. Platz (FU14 / -57kg / 2Tln) Tatjana Schauer (1 Sieg)
    • Tatjana hatte mit ihrer Gegnerin wenig Mühe. Außer Konkurenz landete sie noch einen Sieg und eine Niederlage.

1. Platz (FU14 / +63kg / 1Tln) Ina Bauernfeind
    • Wieder einmal allein in der Gewichtsklasse, kämpfte Ina zusammen mit Paula Holzmann (-63kg) in der -57kg. Dort verlor sie einmal und gewann zweimal, auch gegen Paula, der sie letzte Woche bei den VMM noch unterlag.

4. Platz (FU14 / -36kg / 5Tln) Michaela Raps (1 Sieg und 3 Niederlagen)
    • Michaela hatte schwere Gegnerinnen. Sie kämpfte gewohnt mutig, wurde aber nur einmal belohnt.

7 erste Plätze bei 8 Kämpferinnen ...



24.04.2010 18. Alwin-Rauch-Pokal männlich in Fürth


4 MU11 und 3 MU14 waren beim Alwin-Rauch-Pokal vertreten.

5. Platz (MU14 / -31kg / 8Tln) Tim Klein (1 Sieg und 2 Niederlagen)
  • Tim zeigte eine tolle kämpferische Leistung. Sehr offensiv und mutig ging er alle drei Kämpfe an. Bei einem besseren Los hätte es bestimmt zum 3. Platz gereicht.

5. Platz (MU14 / -37kg / 15Tln) Marius Sperber (3 Siege und 2 Niederlagen)
  • Marius war gewohnt nervös, konnte aber trotzdem mit guten Kämpfen überzeugen. Im Kampf um Platz 3 fehlte im leider etwas Glück.

Teilnahme (MU14 / -34kg / 16Tln) Felix Haase (2 Niederlagen)
  • Felix fand leider überhaupt nicht zu seinem Judo. Leider konnte er seine guten Trainingsleistungen nicht bestätigen; Kopf hoch!

3. Platz (MU11 / -26kg / 5Tln) Elias Bandt (2 Siege und 2 Niederlagen)
  • Elias kämpfte sehr mutig und offensiv. An seinem ersten Turnier zeigte er keine Nervosität. Eine tolle Leistung.

3. Platz (MU11 / -31,5kg / 3Tln) Yannik Dörner (1 Sieg und 2 Niederlagen)
  • Yannik wirkte etwas gehemmt. Momentan kann er seine Leistungen vom Vorjahr nicht bestätigen. Mit mehr Trainingsfleiß wird es sicher besser.

4. Platz (MU11 / -28,4kg / 5Tln) Kilian Sperber (1 Sieg, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen)
  • Kilian ging recht motiviert zu Werke. Im ersten Kampf hatte er etwas Pech, zeigte aber schöne Ansätze.

4. Platz (MU11 / -30,9kg / 5Tln) Thomas Heindl (1 Sieg, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen)
  • Thomas zeigte recht unterschiedliche Leistungen. Zweimal war er sehr stark, zweimal nicht. Da war noch mehr drin.

Bemerkung.



24.04.2010 8. internationaler GarVida-Cup in Bottrop



Nach über 500km Autobahn und etlichen Staus, der schlimmst war direkt vor unserem Ziel, kamen wir am Abend in Bottrop an. Dort trafen wir auf Verrena Geppert und Sarah Grünewald sowie Elli Grünewald, die bereits das Quartier bezogen hatten und danach beim Wiegen waren. Nach nach einem "Mensch ärgere dich nicht"-Spiel und einer bestellten Pizza wurde langsam die Nachtruhe für die Kämpferinnen eingeläutet. Elli sorge am Morgen für frische Brötchen, so daß unsere Mädchen wohl gestärkt in die Halle fuhren.

5. Platz (FU15 / +70kg / 6Tln) Jana Bauernfeind (1 Niederlagen)
  • Jana verletzte sich im ersten Kampf bei der zweiten Aktion am Oberschenkel und mußte dadurch aus dem Turnier ausscheiden.

Gute Besserung und Daumendrücken für die bayerische VMM in einer Woche.



18.04.2010 Nordbayerische VMM der FU14 in Münchberg


.

Mit einer starken U14 Mannschaft fuhren wir nach Münchberg, um mit den besten Mannschaften aus der Oberpfalz, Ober-, Unter- und Mittelfranken den nordbayrischen Mannschaftsmeister der Mädchen U14 auszukämpfen.

Für uns gingen Isabell Pasquarelli, Lisa Kretschmer, Janina und Jana Böhmer, Desireé Redel (vom TSV Altenfurt), Johanna Girndt und Kerstin Leibel (vom Post SV Nürnberg), Ann-Kathrin Märtin, Tatjana Schauer und Jana Bauernfeind an den Start.

Unsere beiden Kämpferinnen Michaela Raps und Ina Bauernfeind kämpften als Fremdstarterinnen für den TSV Altenfurt (Michaela) und den JC Obernburg (Ina).

Die insgesamt 7 teilnehmenden Mannschaften wurden auf zwei Pools verteilt. Wir wurden zusammen mit den stark eingeschätzten Mannschaften vom JC Obernburg und der KG Münchberg/Hof dem Pool B zugelost. Nachdem in der Runde eins der JC Obernburg gegen die KG Münchberg/Hof mit 5:3 gewann (Ina holte den entscheidenden Punkt für Obernburg), mussten wir gegen die Obernburgerinnen ran. Diese Begegnung gewannen wir mit 5:3. Gegen die KG Münchberg/Hof lief es noch besser und wir siegten 7:1. Damit standen wir im Halbfinale den Mädchen aus Eltmann gegenüber. Diese besiegten wir mit einer tadellosen Mannschaftsleistung mit 6:1, so standen wir im Finale – wie schon bei den mittelfränkischen Meisterschaften – den Altenfurter Mädels gegenüber. Es wurden sehr schöne Kämpfe, nach denen wir mit 5:1 den Titel errungen hatten. In zwei Wochen, bei den bayrischen Titelkämpfen, werden wir zusammen mit den Mädchen aus Altenfurt zwei Kampfgemeinschaften stellen, um unsere Siegchancen zu erhöhen.

  Pool: 1. Kampf
JC Obernburg
Pool: 2. Kampf
KG Münchberg/Hof
Halbfinale
SG Eltmann
Finale
TSV Altenfurt
Ergebnis VMM FU14 in Münchberg
-33kg Lisa S S S S
-33kg Isabell        
-36kg Janina S S S S
-40kg Jana Bö V V S S
-44kg Desirée V S U U
-48kg Johanna S S S U
-52kg Kerstin V     V
-52kg Ann-Kathrin   V S  
-57kg Tatjana S S V S
+57kg Jana Ba S S S S
  5:3 6:2 6:1 5:1

.


05.04.2010 18. Osterpokalturnier in Kufstein



Heuer waren 595 Sportler von 90 Vereinen aus 8 Nationen nach Kufstein zum 18. internationalen Osterpokalturnier gekommen, darunter auch 7 Athleten vom SV Neuhaus.

2. Platz (FU15 / +63kg / 6Tln) Jana Bauernfeind (2 Siege und 1 Niederlage)
  • Beschreibung

2. Platz (FU13 / -52kg / 3Tln) Ann-Kathrin Märtin (1 Siege und 1 Niederlage)
  • Beschreibung

2. Platz (FU13 / +52kg / 4Tln) Ina Bauernfeind (2 Siege und 1 Niederlage)
  • Beschreibung

3. Platz (FU15 / -36kg / 6Tln) Janina Böhmer (1 Sieg und 1 Niederlage)
  • Beschreibung

7. Platz (FU13 / -33kg / 13Tln) Isabell Pasquarelli (1 Sieg und 2 Niederlagen)
  • Beschreibung

Teilnahme (MU17 / -50kg / 16Tln) Dominik Böhmer (1 Niederlage)
  • Beschreibung

Teilnahme (FU15 / -40kg / 16Tln) Jana Böhmer (1 Niederlage)
  • Beschreibung

Bemerkung.





.